Weihnachtsausstellung unter dem Titel "Holzschnitzkunst aus dem Vogtland und Ausland"
Öffnungszeiten  --  jeweils Freitag, Sonnabend und Sonntag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
03.12.2005 - 18.12.2005
Alljährlich in der Adventszeit gestalten die Bad Brambacher Heimatfreunde eine interessante Ausstellung in ihrem Museum in der Zollstraße. Dabei reichte bisher die Palette von Kinderspielzeug aus alter Zeit bis zu Erzeugnissen des Vergolder- und Kirchenmalerhandwerks. In diesem Jahr steht die Ausstellung ganz im Zeichen des Werkstoffs Holz. Unter dem Titel „Holzwelten“ werden Schnitzereien aus dem Vogtland und auch aus dem fernen Afrika gezeigt. Der Plauener Hobbyschnitzer Günther Gottschald stellt seine im traditionellen vogtländisch - erzgebirgischen Stil gefertigten Figuren aus, vom Moosmann bis zu Schachspielern ist alles dabei. Holzschnitzkunst aus Westafrika zeigt der Kunstethnologe Johannes Glaser, vielen Vogtländern aus seinen Dia-Vorträgen über Afrika, insbesondere dem Gelbguß bekannt. Der interessierte Besucher kann sich an Holzmasken, Schutzfiguren, Ahnendarstellungen usw. aus Burkina Faso, Ghana, Togo und Kamerun erfreuen.

zurück