Aktuelles - Heimatmuseum Bad Brambach

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2. Bad Brambacher Wanderung am 16. August muss leider ausfallen
 
Der Heimatverein Bad Brambach und der SSV Bad Brambach/Abt. Wandern teilen mit, daß auch die für den 16. August 2020 geplante 2. Bad Brambacher Wanderung leider wie so viele in diesem Jahr ausfallen muß. Vorgegebene Hygienemaßnahmen wie auch andere nicht gegebene Voraussetzungen für einen „normalen“ Ablauf der Wanderung mit anschließendem Zusammensein mit kulinarischen Überraschungen und zünftiger Live-Musik zwingen die Veranstalter dazu. Die Wanderung in gewohnter Art kann dann hoffentlich 2021 (geplant ist der 15. August) stattfinden.
Ein Museumsbesuch außerhalb der Öffnungszeiten bzw. eine geführte Wanderung für kleine Gruppen können bei der Bad Brambach-Information, Tel. 037438/22422 angefragt werden.
-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  
ist leider vergriffen



Es hat etwas länger als geplant gedauert, aber nun ist es da, das neue Heft aus der Trilogie Bad Brambacher Ortsteile. Nach „Oberbrambach“ ist nun als Teil II „Bärendorf“ auf dem Markt. Es beinhaltet viel Bärendorfer Geschichte, vom Beginn 1392 bis in die heutige Zeit. U.a. werden der Bärendorfer Männerchor über das Bärendorfer Ensemble bis zu den heutigen „Bärendorfer Musikanten“ beleuchtet. Natürlich fehlt auch der weithin bekannte Bärendorfer Schupfen nicht. Mit Beiträgen zur Elsterquelle und dem einst berühmt-berüchtigten Wirtshauses „Zum grünen Frosch“ wird ein Blick über die Grenze getan. Die wohl bekannteste Einwohnerin, Anna Seidel, die eben ihren 106. Geburtstag feiern konnte, wird auch gewürdigt. Sie selbst steuerte ein Mundartgedicht bei. Erhard Adler stellte ein buntes Kaleidoskop zu Sachsens südlichster Ortschaft zusammen, etwas Humoristisches stellte Josef „Bepp“ Jobst bei. Skizzen aus dem Bärendorfer Alltagsleben zeichnete Ernst Netsch. Zu haben ist das 150-Seiten-Heft für 6,50 € wie stets in den bekannten Bad Brambacher Verkaufsstellen wie Bäckerei Fischer oder Drogerie Görsch, ab 18.11.2019 auch direkt beim Verfasser.
-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  

Der neue Kalender von Erhard Adler für das Jahr 2020 ist fertiggestellt.
Er ist für 6,-€ bei Erhard Adler erhältlich.

Tel.: 037438-20349


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü